Romanautorin

Silke Brügel

Silke Brügel, geboren in Ingolstadt und wohnhaft im Landkreis München, ist freischaffende Schriftstellerin, PR-Beraterin und Texterin. In ihrer Freizeit spielt sie Saxofon, taucht im See und  Schwimmbad ab oder schnürt ihre Laufschuhe, um der Fantasie neue Räume zu schaffen.
Ihr erster Roman „und All das Leben in deinem Kopf“ erschien im März 2019. Im April 2020 veröffentlichte sie ihr zweites Buch „Dr. Hoffmann erzählt von der Liebe“ mit sieben längeren Geschichten.
2020 gab es mehrere Lesungen; u.a. im Kloster, in einem Kunstverein, einer Buchhandlung und in einer sozialen Einrichtung. Coronobedingt wurden weitere geplante Lesungen 2020/2021 abgesagt. Umso wichtiger war das wiederholte positive Echo in der Regionalpresse. Hier geht es zu einem Artikel.

 Aufbruch und Neubeginn – Das sind die zentrale Themen meiner ersten zwei Bücher. Das Leben ist eine Reise zu sich selbst, die – zum Glück! – niemals endet und stets Überraschungen bringt. Davon bin ich tief überzeugt. Nur wer bereit ist, neue Wege zu gehen, entwickelt sich weiter, entdeckt andere, bisher unbekannte  Welten und trifft unverhofft auf Weggefährten, die unterstützend zur Seite stehen.
Dazu gehört Mut und Kraft. Entsprechend sind die ProtagonistInnen meines ersten Romans “und All das Leben in deinem Kopf” zwei starke Frauen. Isabel, die jüngere der beiden Schwestern, weiß, dass es so wie bisher nicht mehr weitergehen kann. Um nochmals durchzustarten, ist sie bereit, ihren lukrativen bisherigen Job aufzugeben, um ihren Lebenstraum zu verwirklichen. Gleichzeitig arbeitet sie endlich die Themen in ihrer Familie auf und akzeptiert, dass dies anstrengend und in ihrem Fall auch schmerzhaft werden kann. Auch ihre ältere Schwester Julia ist viel mutiger und risikobereiter als sie denkt. Ihre Reise zu sich selbst führt sie einmal halb um die Welt, bis sie in einer ganz besonderen Landschaft einen ganz besonderen Menschen kennen und lieben lernt, der ihr Leben auf den Kopf stellt … Der dritte Protagonist des Romans, Dennis Clarin, ist von Anfang an ein Abenteurer des Weltalls, der sein Leben seit Jahrzehnten dem Aufbruch in neue Dimensionen gewidmet hat.
Bei allen dreien verläuft die Reise alles andere als glatt. Aber sie geben nicht auf. Das gleiche gilt für die ProtagonistInnen der Geschichten aus meinen zweiten Buch “Dr. Hoffmann erzählt von der Liebe”. Auch sie befinden sich an einem Wendepunkt. Auch sie  sind am zweifeln und verzweifeln, durchstarten und stehenbleiben, gewinnen und verlieren, trauern und jubilieren, fallen und wiederaufstehen. Eines vereint sie: Egal was unterwegs auch geschehen mag  – Alles ist besser, als immer auf der selben Stelle zu treten. Und sie werden für ihre Anstrengungen belohnt, wenn auch nicht immer ganz so, wie sie sich das vorgestellt haben …

Derzeit befindet sich mein zweiter Roman in Überarbeitung. Und auch hier lässt sich die Protagonistin auf ein Abenteuer der besonderen Art ein, das sie sich nicht einmal in ihren wildesten Träumen vorstellen konnte. Obwohl (oder gerade weil) es diesmal ein bisschen Hilfe von ganz oben gibt, sind die Wendungen und Wirrungen enorm, bis sie atemlos sich selbst und die große Liebe findet .. Seien Sie gespannt!

Was als Nächstes kommt? Inhaltlich ist das schwer zu sagen, denn ich lasse mich stets von meinen Einfällen überraschen. Am Anfang steht eine Idee und dann begebe ich mich beim Schreiben selbst auf eine Reise ins Ungewisse. In jedem Fall werde ich neben den Romanen auch immer wieder Erzählungen schreiben und ich freue mich sehr, dass meine LeserInnen bisher beide literarische Gattungen schätzen.